Schottland – 10 Tage

  • Ziel:
  • Dauer: 10 Tage
  • Ankunft: 02.06.2020
  • Abreise: 11.06.2020
  • Preis: 1,495,– €

EZ-/EK-Zuschlag 437,– €
Aufpreis Doppelkabine außen p. P. 42,– €
Gruppenreise

Kaum eine andere europäische Region ist mit so vielen Klischees belegt wie der hohe Norden Großbritanniens. Schottland – das sind Männer in karierten Röcken, ohrenbetäubende Dudelsäcke, Gallonen voll Whisky und haufenweise Geizhälse. All diese Schottlandbilder verblassen schnell, wenn man mitten in den Highlands steht. Dort, wo der Himmel die Erde berührt, nimmt einem die grandiose Gebirgskulisse den Atem und die raue Schönheit der Landschaft lässt den Alltag vergessen.

1. Tag: Anreise nach Amsterdam, wo Sie mit einem modernen Fährschiff von DFDS Seaways um 17:30 Uhr den Hafen verlassen und über Nacht bequem bis Newcastle gebracht werden, das kurz vor der schottischen Grenze liegt. Während der Überfahrt genießen Sie das leckere Abendessen und ein wenig Nachtleben an Bord, bevor Sie auf geruhsame Weise einer wundervollen Reise entgegenschippern.

2. Tag: Sie beginnen den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück an Bord. Der Bus rollt gegen 09:00 Uhr aus dem Bauch des Schiffes auf englischen Boden. Anschließend fahren Sie durch das schottische Grenzland, die Scottish Borders, in Richtung Jedburgh- und Melrose Abbey. Im Besucherzentrum der Melrose Abbey erfahren Sie viel Wissenswertes über die einstige geistige und weltliche Bedeutung dieser mächtigen Augustiner-Abtei aus dem 9. Jh. Die malerischen Überreste von Melrose Abbey lassen Sie gleich in die Geschichte eintauchen. Weiter nördlich erreichen Sie am Nachmittag eine der schönsten Metropolen der Welt, Edinburgh, das Athen des Nordens. Bei einer 2-stündigen Rundfahrt lernen Sie die schottische Hauptstadt kennen. Auf dieser Route ist auch der Farmbesuch Adrian bei Ken und Eva Braun vorgesehen.

3. Tag: Die Halbinsel Fife wird heute von Ihnen erkundet. Der Weg führt Sie zunächst in die Universitätsstadt St. Andrews. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen St. Andrews Castle und St. Andrews Cathedral. Ein weiteres Highlight ist der Besuch der Kingsbarns Distillery. Lassen Sie sich bei einer geführten Tour in die Geheimnisse der Whisky-Herstellung einweihen und genießen ein Gläschen „flüssiges Gold“.

4. Tag: Zwei sehr bedeutende Schlösser Schottlands werden Sie heute kennenlernen. Die hochgelegene Renaissanceburg Stirling Castle spielte in der schottischen Geschichte eine große Rolle und ist eine der mächtigsten und bedeutendsten Burgen des Landes. Anschließend reisen Sie in den hübschen Hochlandort Ballater, wo majestätische Wappen an den Ladenfronten, die Hoflieferanten Ihrer Majestät Queen Elizabeth II. anzeigen. Diese beliefern die nahegelegene königliche Sommerresidenz Balmoral Castle, wo Sie vorrausichtlich die Möglichkeit bekommen, vom Herdsman der Herde des Schlosses in Empfang genommen zu werden. Die britische Königin hält sich hier im Sommer für etwa zwölf Wochen auf. Am Abend erreichen Sie Aviemore. Hier werden Sie die nächsten drei Nächte verbringen.

5. Tag: Sie passieren das einsame Moor der Culloden Battlefields. Hier im kahlen, weiten Moor wurde 1746 die letzte Schlacht auf britischem Boden zwischen der Jakobiter Armee unter der Führung des Duke of Cumberland und dem Highlander-Heer von Bonnie Prince Charlie ausgetragen. Weiter geht es in den gemütlichen Ferienort Elgin. Enge Gassen und das Kopfsteinpflaster auf dem Marktplatz lassen mittelalterliche Zeiten wieder aufleben.

6. Tag: Unsere Route wird Sie durch das beeindruckende schottische Hochland bis an die Westküste führen. Auf dem Weg nach Dundonnell überqueren Sie den Moray Firth. Bei Gairloch erkunden Sie die subtropische Pflanzenwelt. Auf dem Weg zurück zu Ihrem Hotel können Sie die faszinierende Landschaft des Naturschutzgebietes des Beinn Eighe am Loch Maree bewundern.

7. Tag: Entlang des Westufers reisen Sie zunächst zum sagenumwobenen Loch Ness. Hier haben Sie die Möglichkeit die herrlich gelegene Burgruine Castle zu besichtigen. Nachdem Sie Fort William hinter sich gelassen haben, durchfahren Sie die atemberaubende Landschaft des Glencoe Tales, das auch das „Tal der Tränen“ genannt wird. Kurze Zeit später liegt der wohl schönste schottische See, der Loch Lomond, tiefblau vor Ihnen. Die kommenden beiden Nächte wohnen Sie im Zentrum Glasgows.

8. Tag: Die Vielseitigkeit Glasgows sehen Sie bei einer 2-stündigen Rundfahrt. Die ehemalige europäische Kulturhauptstadt ist reich an viktorianischen Schätzen und ist nach London das größte Einkaufsparadies Großbritanniens. Nicht versäumen sollten Sie einen Besuch in der St. Mungos Kathedrale. Anschließend besuchen Sie die Willi Thomsen Farm.

9. Tag: Sie durchfahren die Border Region und erreichen bei Gretna Green die Grenze zu England. Hier besuchen Sie die ehemalige Hochzeitsschmiede. Über den 2.000 Jahre alten und 118 km langen Hadrian ´s Wall, der das Römische Reich und das Vereinte Königreich teilte, erreichen Sie schließlich Newcastle, wo das Fährschiff zur Abfahrt ruft. Gemeinsam genießen Sie das Dinnerbuffet an Bord bevor Sie den Abend an der Bar ausklingen lassen.

10. Tag: Nach der Ankunft am Morgen und einem Frühstück an Bord treten Sie die Heimreise an und lassen die schönen Eindrücke von Ihrer Schottlandreise nochmals Revue passieren.

UNSERE LEISTUNGEN

• Komfortbusreise mit Getränkeservice
• ein Frühstück am Anreisetag
• Fährüberfahrt Amsterdam/Ijmuiden – Newcastle und zurück
• 2 Übernachtungen inkl. Halbpension in 2-Bett Innenkabinen
• 7 Hotelübernachtungen inkl. Halbpension in der guten und sehr guten Mittelklasse
• Eintritt Melrose Abbey
• Reiseleitung in Edinburgh
• Eintritt St. Andrews Castle und Cathedral
• Eintritt und Führung Kingsbarns Distillery
• Eintritt Stirling Castle
• Eintritt Balmoral Castle
• Eintritt Culloden Batterfield Visitor Center
• Eintritt Urquhart Castle
• Reiseleitung in Glasgow
• Eintritt Gretna Green