Hamburg Elbphilharmonie – Der Windsbacher Knabenchor & Simone Rubino – 3 Tage

  • Ziel:
  • Dauer: 3 Tage
  • Ankunft: 01.02.2020
  • Abreise: 03.02.2020
  • Preis: 370,– €

EZ-Zuschlag 50,– €
AUFPREISE PRO PERSON
1. Preiskategorie 30,– €
2. Preiskategorie 25,– €
3. Preiskategorie 20,– €

Hamburg bekommt Besuch aus Bayern: Der Windsbacher Knabenchor tritt mit geistlicher A-cappella-Chormusik im Großen Saal der Elbphilharmonie auf. Unter der Leitung von Martin Lehmann erklingen Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Max Reger. Begleitet werden die jungen Sänger von dem italienischen Percussionisten Simone Rubino.

Dieser machte in jüngster Zeit von sich reden, indem er Klassik und Avantgarde auf virtuose wie sensible Art musikalisch verwebt. Zu den gesungenen Stücken spielt er Kompositionen des chinesisch-amerikanischen Komponisten Tan Dun. Diese ungewöhnliche Kombination aus A-cappella-Chorgesang und Schlagwerk ist ein neues Projekt des Windsbacher Knabenchores, das als CD-Aufnahme diesen Sommer erscheinen wird. Für Martin Lehmann, künstlerischer Leiter des Knabenchores, ist die Arbeit mit Simone Rubino sehr inspirierend: „Schon bei den ersten Proben waren unsere Sänger fasziniert von den Klangfarben, die er mit Marimba und Vibraphon, Glockenspiel oder Gongs erzeugt. Sie sind eine ideale Ergänzung zu unserem teilweise ebenso sphärischen Chorklang.“ Das Ganze nun auch an einem Ort wie der Elbphilharmonie aufführen zu dürfen, sei für ihn und den Chor ein besonderer Höhepunkt in der kommenden Konzertsaison.

1. Tag: Als Auftakt Ihres Besuches der Hansestadt Hamburg werden Sie mit einem Stadtführer die Stadt erkunden. Er erzählt Ihnen alles Wissenswerte über die Hansestadt und deren Bewohner. Sie sehen unter anderem die Luxusvillen der Promis am Ufer der Alster und werden feststellen, dass diese Stadt ihren ganz eigenen Charme besitzt.

2. Tag: Am Vormittag erwartet Sie das Highlight Ihrer Reise – Ihre Teilnahme an einem der begehrten Konzerte in der Elbphilharmonie. Im Großen Saal begegnen sich Musiker und Publikum außergewöhnlich nah. Durch die Weinberg-Architektur sitzt kein Zuschauer weiter als 30 Meter vom Dirigenten entfernt. Die besondere Architektur, die „Weiße Haut“ und der Reflektor im Zentrum des Deckengewölbe garantiert optimalen Hörgenuss auf jedem einzelnen Platz. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen eine Hafenrundfahrt mit dem Schiff zu unternehmen (nicht inklusive). Dabei fahren Sie je nach Wasserstand durch die Speicherstadt und durch die verschiedenen Schleusen und Hafenbecken.

3. Tag: Nach einem tollen Aufenthalt mit Konzert in der Elbphilharmonie treten Sie heute die Heimreise an.

UNSERE LEISTUNGEN

• Komfortbusreise mit Getränkeservice
• 2 Übernachtungen im guten Hotel in Hamburg
• 2 x Frühstücksbuffet
• Stadtrundfahrt
• Eintrittskarte PK 4
• ein Plaza-Ticket (Zutritt vor und nach dem Konzert)
• City-Tax Hamburg