Durch die Lüneburger Heide mit dem Rad – 4 Tage

  • Ziel:
  • Dauer: 4 Tage
  • Ankunft: 15.05.2020
  • Abreise: 18.05.2020
  • Preis: 490,– €

EZ-Zuschlag: 69,- €

Die Lüneburger Heide eignet sich ideal für Fahrradtouren. Die Wege führen Sie durch eine flache bis flachwellige Landschaft und überwiegend über verkehrsarme Straßen. Diese Reise eignet sich hervorragend für Genussradler und Naturliebhaber. Die Radwege der größten niedersächsischen Reiseregion führen vorbei an Mooren, Wäldern und Wiesen – Flüsse und Seen bilden eine angenehme Abwechslung zu den bunten Heideflächen. Einzigartig sind die schönen Hofcafés in den verträumten Heidedörfern, hier lässt es sich der Radler bei einer Einkehr besonders gut gehen.

1. Tag: Eine wunderschöne Radreise beginnt. Am Morgen reisen Sie in die Lüneburger Heide nach Hodenhagen, in das Aller-Leine-Tal. Das Michel & Friends Hotel empfängt Sie mit herzlicher Gastfreundschaft. Lassen Sie den Tag gemütlich im Hotel ausklingen.

2. Tag: Nach einem köstlichen Frühstück starten Sie mit Ihrem Rad in Richtung Celle. Auf gut befestigten Wegen im Aller-Leine-Tal begeben Sie sich auf die Spuren der traurigen Prinzessin von Ahlden. Das kleine Schloss in Ahlden und das imposante Schloss in der ehemaligen Residenzstadt Celle spielten einst eine große Rolle für zwei verlockende Frauen aus dem Hause der Welfen. Zu Beginn fahren Sie nach Eickeloh zum Fährmann, der Sie mit der Gierseilfähre über den breiten Fluss bringt. Der Weg führt Sie durch die Weiten im Aller-Leine-Tal, vorbei an Kirchen, Bauernhäusern und Schleusen. Störche und Bisons, Pferde und Rinder werden Ihnen vielleicht auf dieser Radtour begegnen. Auf gut ausgebauten Wegen rechts und links der Aller gibt es Vieles zu entdecken. Am Ende der Tour können Sie noch einen kleinen Stadtrundgang rund ums Celler Schloss genießen. Danach werden die Räder verladen und Sie fahren zurück in Ihr Hotel.

3. Tag: Mit dem Bus fahren Sie zunächst zum Schnuckenstall bei Schneverdingen, um mit dem Schäfer zu fachsimpeln. Weiter radeln Sie zum Heidegarten und bis zur Eine-Welt-Kirche mit dem Eine-Erde-Altar (Spende vor Ort). Die ausgedehnten Kiefernwälder begleiten Sie noch bis in die ersten Dörfer am Rande einladender Heideflächen. Die Hügel in der Nähe des Wilseder Berges (ca. 170 m ü.NN) zeigen eine Heidelandschaft mit eindrucksvollen Bauernhöfen und stattlichen Hofeichen, Wacholder- und Birkenbäumchen. Im denkmalgeschützten Dorf Wilsede gibt es viel Interessantes über die Heidebauernwirtschaft aus vergangenen Tagen zu entdecken. Von Undeloh mit seiner eindrucksvollen Feldsteinkirche aus tauchen Sie noch einmal ein in die endlosen Heideflächen des Naturparks Lüneburger Heide. Am Hof Tütsberg bei Behringen werden die Räder verladen und es geht mit dem Bus zurück zum Hotel.

4. Tag: Nachdem Sie gemütlich gefrühstückt haben, treten Sie die Heimreise an.

SO WOHNEN SIE

Das ****Michel & Friends Hotel Lüneburger Heide liegt in Hodenhagen, direkt vor den Toren des Aller-Leine-Tals. Es verfügt über 122 komfortable Zimmer, zwei Restaurants sowie eine große Gartenterrasse. Die Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Kosmetikspiegel, Föhn, TV und Telefon.

Unsere Leistungen

• Komfortbusreise mit Getränkeservice
• ein Frühstück am Anreisetag
• 3 Übernachtungen im ****Michel & Friends Hotel Lüneburger Heide in Hodenhagen
• alle Zimmer mit Dusche/ WC, Kosmetikspiegel, Föhn, TV und Telefon
• 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
• 3 x Abendessen vom Buffet oder als 3-Gang-Menü
• Kostenfreie Nutzung des Schwimmbades, Dampfbades und der Sauna im Hotel zu festgelegten Öffnungszeiten
• Fahrrad-Transport
• Qualifizierter Radguide an zwei Tagen
• Fährüberfahrt mit der Gierseilfähre in Eickeloh
• Stadtrundgang rund um das Celler Schloss
• Besuch eines Schnuckenstalls